Konferenzen

Giersch Symposium 2016

Durch seine gut erreichbare Lage im Frankfurter Norden und seine modernen Räumlichkeiten eignet sich das FIAS für nationale und internationale Konferenzen und Workshops.

Konferenzreihen

GIS Logo blau

Giersch International Symposium

Das Giersch International Symposium wird seit 2016 jährlich am FIAS veranstaltet. Über einen Zeitraum von zwei Wochen finden eine hochrangige Wissenschaftliche Konferenz und eine Sommerschule zum passenden Thema statt. Ermöglicht wird die Konferenzserie durch die STIFTUNG GIERSCH.

KSM Logo

Karl Schwarzschild Meeting

Das dritte Karl Schwarzschild Meeting zum Thema “Gravitational Physics” fand vom 24.-28. Juli 2017 am FIAS statt. Schwerpunkte waren Schwarze Löcher und Gravitation. Als Plenarredner konnte Juan Maldacena vom Institute for Advanced Studies (Princeton) gewonnen werden.

ESF-Logo

Ernst Strüngmann Forum

Das Ernst Strüngmann Forum widmet sich der interdisziplinären Kommunikation und Forschung. Durch den innovativen Kommuikationsansatz entsteht beim Ernst Strüngmann Forum eine kreative Arbeitsumgebung, in der hochkarätige Wissenschaftler über Themen diskutieren können, welche die klassischen Disziplinengrenzen überschreiten. Weitere Informationen erhalten Sie auf der ESF-Homepage (englisch).

Konferenzen und Workshops 2018

SPP2041-Kick-Off

Kick-Off Meeting SPP2041

Am 2. und 3. Mai 2018 fand am FIAS das Kick-Off Meeting des DFG Schwerpunktprogramms „SPP 2041 – Computational Connectomics“ statt. Das Ziel von SPP 2041 ist es, die Verschaltung und Funktion unseres Gehirns und Nervensystems besser zu verstehen. Unter dem Begriff „Computational Connectomics“ versuchen die beteiligten Wissenschaftler mit Methoden der Informatik und Mathematik, die Struktur der Verbindungen zwischen einzelnen Nervenzellen oder ganzen Hirnregionen besser zu verstehen.
Weitere Informationen finden sie in englischer Sprache unter spp2041.de.

15. SAB Konferenz

15. SAB Konferenz

Auf dieser interdisziplinären Konferenz treffen sich Forscher aus Informatik, Künstlicher Intelligenz, Artificial Life, Regelungstechnik, Robotik, Neurowissenschaft, Verhaltensforschung, Evolutionsbiologie und verwandten Gebieten, um besser das Verhalten und die zugrundeliegenden Mechanismen zu verstehen, die es natürlichen und künstlichen Lebewesen (sogenannten Animaten) erlauben, in unsicheren Umwelten zu überleben und sich diesen anzupassen.

GIS 2018 header

Giersch International Symposium 2018

Unter dem Thema: "The Logistics of Neural Funktion" findet das 3. Giersch international Symposium findet vom 28.08.-07.09.2018 am FIAS statt. Das Symposium bringt führende Experimentatoren, Theoretiker und Methodenentwickler aus dem Gebiet der Neurowissenschaften zusammen, um sich über grundlegende Fragen auszutauschen. Ziel ist es, die Funktionsweise und logistischen Herausforderungen von Nervenzellen von Grund auf zu verstehen.

Konferenzen und Workshops 2017

GIS2016-Dima

FIAS International Symposion on Discoveries at the Frontiers of Science

In Erinnerung an den im Vorjahr verstorbenen FIAS Gründungsdirektor Prof. Dr. Dr. hc mult. Walter Greiner kamen viele seiner Schüler und Wegbegleiter zusammen. Weitere Informationen gibt es direkt auf der Konferenzseite (englischsprachig).

Hadrons

STARS School

Unter dem Titel "Modeling Matter under Extreme Conditions" fand vom 3. bis 5. Mai 2017 eine vom Institute of Cybernetics, Mathematics and Physics - ICIMAF, Cuba und dem FIAS organisierte Sommerschule in Havana, Cuba statt. Weitere Informationen gibt es direkt auf der Konferenzseite (englischsprachig).

ISC-FIAS-Dach

Interdisciplinary Science Communication 2017

Der Workshop “Interdisciplinary Science Communication 2017” fand vom 10.-14. Juli 2017 zum ersten Mal am FIAS statt. Ziel des von der Joachim Herz Stiftung geförderten Workshops war es, konkrete, nachhaltige Aktionen in der interdisziplinären Wissenschaftskommunikation zu erarbeiten und zu initiieren.

Gruppenbild KSM 2017

Karl Schwarzschild Meeting 2017

Das dritte Karl Schwarzschild Meeting zum Thema “Gravitational Physics” fand vom 24.-28. Juli 2017 am FIAS statt. Schwerpunkte waren Schwarze Löcher und Gravitation. Als Plenarredner konnte Juan Maldacena vom Institute for Advanced Studies (Princeton) gewonnen werden. Weitere Informationen gibt es direkt auf der Konferenzseite (englischsprachig).

FAIR School

5th International FAIR School

Die 5. internationale FAIR School fand 2017 in Castiglione della Pescaia, Italien statt. Bei der FAIR School haben junge FAIR Doktoranden aus unterschiedlichen Ländern die Gelegenheit, alle Aspekte des FAIR-Programms kennen zu lernen und zu netzwerken. Weitere Informationen gibt es direkt auf der Konferenzseite (englischsprachig).

GIS 2017 Diskussion Markus

Giersch International Symposium 2017

Das zweite Giersch International Symposium fand vom 16.-27- Oktober am FIAS statt. Über den Zeitraum von 2 Wochen kamen rund 100 Wissenschaftler aus der ganzen Welt zusammen, um über die Krebstherapie mit Partikelstrahlen zu diskutieren und zu lernen. Weitere Informationen gibt es direkt auf der Konferenzseite (englischsprachig).

Neum

CONNECT 2017: Science and Society

Das vom DAAD geförderte Symposium "Science and Society" fand im Herbst 2017 in Neum, Bosinen Herzegovina statt. Ziel des internationalen Symposiums war es, Wissenschaftler aus unterschiedlichen Ländern der Balkanregion miteinander zu verknüpfen. Weitere Informationen gibt es direkt auf der Konferenzseite (englischsprachig).

COST-Logo

CANTATA Meeting

Am 7. und 8. November 2017 fand ein Meeting der COST Action CANTATA statt. Weitere Informationen gibt es direkt auf der Konferenzseite (englischsprachig).